Mutter und Tochter essen ÂpfelApfelschneider und ähnliche Geräte sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden; schließlich mag es jeder, Früchte zu essen, und möchte am liebsten keinen Aufwand für das Schneiden und Zerteilen aufbringen.

Solche Geräte gibt es bei Würth, Rossmann, Rösle und ähnlichen Geschäften zu kaufen und sie kommen in vielen verschiedenen Formen, Farben und Designs. Das Ziel bleibt dabei natürlich immer gleich: das Schneiden bzw. Zerteilen von Äpfeln und teilweise auch anderen Früchten, mit verschiedenen Methoden. Am Ende sind die Apfel schön in Scheiben geschnitten oder eine Spirale aus Apfelstücken wurde geschaffen.

Hier in unserer Vergleichstabelle stellen wir unsere Top Produkt Empfehlungen im Detail vor. Wir hoffen durch den direkten Vergleich ist es einfacher fuer Sie den besten Apfelschneider fuer Ihre Situation zu finden.

Top Produkt
WMF Gourmet Apfelschneider Edelstahl 9 cm, Birnenschneider, Apfelteiler, Obstteiler, Cromargan Edelstahl, Obstschneider ideal für Äpfel und Birnen
Preis Leistung
OXO 32681 Good Grips Apfelschneider, rostfrei und spülmaschinenfest
SAVORLIVING Apfelschneider, verbesserte Version mit 12 Klingen, extragroß, Edelstahl, ultrascharf Apfelschneider, Pitter, Trennwand für bis zu 10,2 cm Äpfel Update silber
RÖSLE Apfel- und Birnenteiler, Apfelteiler zum Zerschneiden von Obst und Gemüse, mit Schutzdeckel aus Kunststoff, Edelstahl 18/10, 16 x 10,5 x 5 cm
Rosenstein & Söhne Apfelschälmaschine: Profi-Apfelschäler und -Schneider (Spiralschneider)
Marke
WMF
OXO
Savorliving
RÖSLE
Rosenstein & Söhne
Produktabmessung
16 x 12 x 2.3 cm
17,8 x 10,2 x 5,1 cm
18.5 x 5 x 12.5 cm
16 x 7,62 x 5,08 cm
25,5 x 15,5 x 11 cm
Gewicht
140 Gramm
100 Gramm
310 Gramm
135 Gramm
550 Gramm
Spülmaschinengeeignet
Material
Kunststoff, Edelstahl
Edelstahl, Gummi
Edelstahl
Edelstahl, Kunststoff (Schutzdeckel)
Ganzmetall
Top Produkt
WMF Gourmet Apfelschneider Edelstahl 9 cm, Birnenschneider, Apfelteiler, Obstteiler, Cromargan Edelstahl, Obstschneider ideal für Äpfel und Birnen
Marke
WMF
Produktabmessung
16 x 12 x 2.3 cm
Gewicht
140 Gramm
Spülmaschinengeeignet
Material
Kunststoff, Edelstahl
Preis Leistung
OXO 32681 Good Grips Apfelschneider, rostfrei und spülmaschinenfest
Marke
OXO
Produktabmessung
17,8 x 10,2 x 5,1 cm
Gewicht
100 Gramm
Spülmaschinengeeignet
Material
Edelstahl, Gummi
SAVORLIVING Apfelschneider, verbesserte Version mit 12 Klingen, extragroß, Edelstahl, ultrascharf Apfelschneider, Pitter, Trennwand für bis zu 10,2 cm Äpfel Update silber
Marke
Savorliving
Produktabmessung
18.5 x 5 x 12.5 cm
Gewicht
310 Gramm
Spülmaschinengeeignet
Material
Edelstahl
RÖSLE Apfel- und Birnenteiler, Apfelteiler zum Zerschneiden von Obst und Gemüse, mit Schutzdeckel aus Kunststoff, Edelstahl 18/10, 16 x 10,5 x 5 cm
Marke
RÖSLE
Produktabmessung
16 x 7,62 x 5,08 cm
Gewicht
135 Gramm
Spülmaschinengeeignet
Material
Edelstahl, Kunststoff (Schutzdeckel)
Rosenstein & Söhne Apfelschälmaschine: Profi-Apfelschäler und -Schneider (Spiralschneider)
Marke
Rosenstein & Söhne
Produktabmessung
25,5 x 15,5 x 11 cm
Gewicht
550 Gramm
Spülmaschinengeeignet
Material
Ganzmetall

 

Top 5 Apfelschneider  im Test – welche Apfelschneidemaschine ist zu empfehlen?

Der Apfel ist das beliebteste Obst der Deutschen, noch vor der Birne und der Banane. Verzehrt wird der Apfel von Jung und Alt. Vor allem Kindern und auch älteren Menschen fällt es aber schwer einfach so in den Apfel zu beißen und diesen zu genießen. Grund dafür ist das natürliche Zahnwerkzeug im Mund, das bei der Jugend noch nicht so stark ausgereift ist, um kräftig zuzubeißen und bei älteren Menschen wieder sehr schwach wird. Aus diesem Grund bietet es sich an sich einen Apfelschneider zu beschaffen. Mit diesem praktischen Küchenhelfer ist es möglich in Sekundenschnelle mundgerechte und leicht kaubare Apfelstücke zu schneiden. Die Auswahl an Apfelschneidern ist sehr groß.

In diesem Vergleich finden Sie ein Ranking von fünf Zerkleinerer, mit deren Hilfe es sehr gut möglich ist, dass ganze Äpfel in mundgerechte und gleich verzehrbare Stücke zu schneiden. Egal für welches Gerät Sie sich entscheiden: Das Verletzungsrisiko ist mit einem Apfelschneider deutlich geringer als mit dem Messer.

Platz 1: WMF Apfelteiler Gourmet

WMF Gourmet Birnen- und ApfelschneiderDer WMF Apfelteiler Gourmet hat einen Durchmesser von 9 Zentimetern und eine Länge von 15,5 Zentimetern. Hergestellt wird der Küchenhelfer zum Zerkleinern von Äpfeln und auch Birnen vollständig aus poliertem Cromargan Edelstahl 18/10 und ist damit rostfrei. Nach der Nutzung können Sie den Apfelschneider des renommierten Herstellers in die Spülmaschine legen.

Der Schneideaufwand, den Sie hätten, wenn Sie einen Apfel mit dem Messer in mundgerechte Stücke zerschneiden würden, ist mit diesem Apfelschneider eine Angelegenheit, die binnen von Sekunden erledigt ist. Sie müssen dafür den Apfelschneider nur auf die Oberfläche des Apfels legen und den Apfelschneider nach unten hin durch das Gerät ziehen. Es ist dabei egal, ob es sich um einen geschälten oder ungeschälten Apfel handelt. Die Verletzungsgefahr wird durch die Anwendung des Apfelschneiders wird stark reduziert, da sie mit den Klingen des Schneiders gar nicht in Berührung kommen. Sie nehmen nur den Ring des Apfelschneiders in die Hand, der sehr breit ist und sehr robust. Die Schneideklingen sitzen innen.

Sie erhalten zudem mit der Hilfe von diesem Apfelschneider nicht nur mundgerechte Stücke, sondern auch gleichmäßige Stücke. Diese Apfelstücke können Sie dann auch formschön auf einen Kuchen setzen oder zum Garnieren von einem Dessert verwenden. Neben Äpfeln und Birnen können Sie mit dem Apfelschneider auch Orangen, Kartoffeln und Zitronen in mundgerechte bzw. formschöne Stücke schneiden.

Diesen Apfelschneider günstig kaufen


 

Platz 3: SAVORLIVING Apfelschneider

SAVORLIVING Apfelschneider Der SAVORLIVING Apfelschneider verfügt über eine hervorragende Schneidekraft. Es sind nämlich hier gleich 12 scharfe Klingen, die auf den ganzen Apfel, über den der Küchenhelfer bei der Anwendung einfach gelegt wird, einwirkt. In der Mitte verfügt der Apfelschneider zudem über eine Aussparung und eine runde Klinge, von der alle übrigen 12 Klingen abgehen, die dafür sorgt, dass der Strunk gleich mit herausgeschnitten wird. Dieser Apfelschneider ist somit in der Lage sowohl 12 gleichmäßige Apfelstücke zu schneiden, wie auch den Strunk zu separieren.

Für eine lange Lebensdauer von diesem Apfelschneider sorgen die vier Schweißpunkte, die auf der Klinge angebracht sind. Hergestellt ist der Apfelschneider von Savorliving vollständig aus rostfreiem Edelstahl und verfügt über zwei nach oben abstehende Griffe, wie zwei Ohren, an denen der Apfelschneider sehr gut gegriffen und gehalten werden kann während des Schneidevorgangs. Der Kraftaufwand ist bei diesem Apfelschneider nur minimal nach dem Aufsetzen. Sie schieben den Apfelschneider einfach nach unten in Richtung des Apfels und schon schneidet er sich durch das Fruchtfleisch. Auf diese Weise können Sie in Sekundenschnelle das Kita- oder Schulfrühstück für ihre Kinder zubereiten, ohne dass Sie den Kindern gleich einen ganzen Apfel mitgeben müssen, bei dem die Kinder wegen des noch nicht ausgereiften natürlichen Zahnwerkzeugs Probleme haben den Apfel zu verzehren.

Der SAVORLIVING Apfelschneider hat dabei eine Größe von 18,5x5x12,5 Zentimeter und ist aus diesem Grund platzsparend unterzubringen in der Küchenschublade und bringt gerade einmal nur 310 Gramm auf die Waage.

Diesen Apfelschneider günstig kaufen


 

Platz 4: RÖSLE Apfel- und Birnenteiler

RÖSLE Apfel- und BirnenteilerDer RÖSLE Apfel- und Birnenteiler sorgt dafür, dass Sie, Ihre Kinder und Ihre älteren Angehörigen eine schnelle und vor allem mundgerechte vitaminreiche Ernährung über den Tag hinweg zur Verfügung haben. In einen Apfel beißen kann manchmal mühsam sein und ist für ganz jung und ganz alt noch nicht bzw. nicht mehr so einfach wegen dem natürlichen Zahnwerkzeug im Mund.

Mit der Hilfe von diesem Apfelteiler des renommierten Herstellers Rösle ist es aber möglich, dass Sie binnen von Sekunden mundgerechte Stücke geschnitten haben. Es handelt sich in diesem Fall um acht gleichmäßige Stücke, die geschnitten werden können. Dabei wird der Kern des Apfels ebenfalls separat herausgeschnitten, und zwar sehr sauber und ebenfalls ohne hohen Kraftaufwand. Der RÖSLE Apfel- und Birnenteiler ist aus Edelstahl hergestellt und verfügt über zwei Griffe, an denen Sie den Schneider sicher angreifen können, ohne mit den messerscharfen Klingen, die im Inneren angeordnet sind, in Berührung kommen. An einem der Griffe verfügt der Apfelschneider über ein rundes Loch, an dem es möglich ist, dass Sie den nützlichen Küchenhelfer ohne Probleme auch an einem Haken an der Wand aufhängen können.

Mit seiner Länge von 16 Zentimetern und der Breite von 10,5 Zentimetern und der Höhe von 5 Zentimetern ist der Apfelschneider des renommierten Herstellers allerdings auch allgemein platzsparend unterzubringen und verfügt über einen Kunststoffdeckel zum Schutz vor Verletzungen und vor Beschädigungen der Klingen im Lieferumfang.

Diesen Apfelschneider günstig kaufen


 

Platz 5: Rosenstein & Söhne Profi-Apfelschälmaschine

Rosenstein & Söhne Profi-ApfelschälmaschineDer Platz 5 in unserem Test ging an die Rosenstein & Söhne Profi-Apfelschälmaschine. Binnen von weniger als einer Minute nach dem Aufstecken des Apfels auf das Gerät schneidet diese Profi-Apfelschälmaschine einen Apfel und ist auch in der Lage Apfelringe zu schneiden, wie Sie sie zum Beispiel für das Auflegen auf den Kuchen benötigen. Es handelt sich um ein Gerät aus Vollmetall. Für den sicheren Stand sorgt ein rutschfester Vakuumfuß.

Die Klinge ist einfach zu reinigen – wie auch das restliche Gerät. Die Klinge muss man einfach nur unter fließendes Wasser halten. Im Verlauf der Anwendung schält das Gerät den Apfel nicht nur, sondern entkernt ihn eben auch und schneidet ihn in Stücke. Bedient wird die Rosenstein & Söhne Profi-Apfelschälmaschine über eine Kurbel. Das Gewicht der Rosenstein & Söhne Profi-Apfelschälmaschine liegt bei 550 Gramm und die Länge der Kurbel beträgt 310 Millimeter. Komplett hat das Gerät eine Größe von 25,5×15,5×11 Zentimeter.

Die Schale schneidet die Apfelschälmaschine sehr sparsam ab, sodass sehr viel Fruchtfleisch des Apfels übrigbleibt. Geschält werden können mit diesem praktischen Küchenhelfer auch Radi und Kartoffeln sowie Birnen. Der Apfelschäler ist somit vielseitig verwendbar. Für die Möglichkeit den Apfel oder die Kartoffel in Scheiben zu schneiden, dafür sorgen extrem scharfe Keramikmesser, die sich ebenfalls im Lieferumfang befinden.

Diesen Apfelschneider günstig kaufen


 

Alles zum Thema Apfelschneider und Apfelschneidemaschinen

Was sind die besten Apfelschneider aus unserem Apfelschneider Test-Vergleich 2023?

Finden Sie hier Ihren Apfelschneider Testsieger in unserer Liste:

Wie zu sehen haben die Produkte in unserem Apfelschneider Test alle zumindest die Bewertung gut erhalten. Man kann also seine Entscheidung zwischen 2 sehr guten und 3 guten Modellen treffen, je nachdem welches Produkt am besten zu den eigenen Ansprüchen passt. Mehr Informationen

Was genau sind Apfelschneider?

Apfelschneider sind meist klein und können auch auf Reisen ohne Probleme mitgenommen werden. Das Problem liegt dabei aber nicht in der Größe, sondern darin, dass ein Apfelschneider natürlich immer Klingen enthält. Möchte man diesen also auf Reisen mitnehmen, sollte man ihn immer separat vorzeigen, damit man nicht extra kontrolliert wird. Es gibt allerdings auch etwas größere und kompliziertere Apfelschneider für den Heimgebrauch; diese Zerkleinerer schneiden und zerkleinern oft auch andere Früchte oder Gemüse sehr gut und sind für vielerlei Arbeiten einsetzbar,Mehr Informationen

Wofür kann man Apfelschneider einsetzen?

Wie der Name es schon vermuten lässt, kann man mit Apfelschneidern Äpfel schneiden und zerteilen lassen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten und Nutzungsarten – zum Beispiel ein elektrischer Apfelschneider, ein 3 in 1 Apfelschneider für verschiedene Früchte (zum Beispiel ein Apfel- und Birnenteiler oder ein Schneider, der sowohl Äpfel, Birnen und Orangen schält) oder ein altmodischer Apfelzerteiler, der noch von Hand bedient werden muss.

Sie kommen außerdem in vielen verschiedenen Namen daher: ein Apfelentkerner- und Schneider, ein Apfelscheiben Schneider, Apfelzerteiler, Apfelspalter und ähnliche Namen werden alle auf dem Markt verwendet. Eines haben alle Apfelscheiben Schneider aber gemeinsam: sie werden benutzt, um Äpfel in feine Scheiben zu schneiden oder sie nach den eigenen Wünschen zu zerteilen.

Dabei sind nicht immer nur Scheiben gewünscht: manche Apfelschneider erschaffen Spiralen, halbieren den Apfel und die Stücke jeweils, oder entfernen schlichtweg nur den Kern, um den Apfel dann so genießen zu können. Auf jeden Fall hat man in den meisten Fällen am Ende mundgerechte Stückchen. Apfelschneider sind für viele verschiedene Zwecke einsetzbar: für Partys, für die eigenen Kinder (zum Schneiden mundgerechter kleiner Stückchen) oder einfach für zwischendurch.

Apfelschneider können teilweise auch für andere Früchte eingesetzt werden; vor allem die größeren Produkte bieten meist Funktionen für Birnen, Orangen oder apfelähnliche Früchte.Mehr Informationen

Wie benutzt man Apfelschneider und welche Arten gibt es?

Apfelschneider kommen in einigen verschiedenen Sorten, sind generell aber einfach zu benutzen. Zuerst gibt es den altmodischen Apfelschneider, der noch von Hand bedient werden muss. Für diesen braucht man etwas Kraft; meist sehen diese Apfelschneider aus wie ein Rad mit Klingen in der Mitte. Man stellt den Apfel auf eine flache Oberfläche; meist einen Teller oder den Tisch.

Danach wird der Apfelschneider von oben auf den Apfel gedrückt; dadurch werden die Klingen durch das Fleisch des Apfels getrieben, wodurch gleich große Stückchen entstehen. Der Nachteil dieser Apfelschneider ist, dass man für die Benutzung ein wenig Kraft braucht; allerdings sind sie relativ einfach zu benutzen.

Es gibt auch elektronische Apfelzerteiler, die sogar noch einfacher zu benutzen sind; in diesen Fällen steckt man den Apfel einfach in eine spezielle Öffnung, der Schneider erledigt den Rest. Meist werden die Stückchen dann in einem separaten Ausgang ausgeworfen und können ganz einfach herausgenommen und gegessen werden. Egal, ob man sich für einen manuellen oder elektrischen Apfelzerteiler entscheidet, das Resultat sind saftige mundgerechte Stückchen für die nächste Party oder einfach den Genuss für sich selbst am Nachmittag.

Einige Apfelschneider schneiden mehr als nur Äpfel; sogenannte Multifunktionsschneider können auch für viele andere Früchte benutzt werden. Es gibt zum Beispiel Apfelschneider, die sowohl für Äpfel als auch für Ananasse benutzt werden können. Andere Schneider funktionieren auch bei Birnen sehr gut, wiederum andere Schneider können andere Früchte schneiden. Heutzutage sind die Möglichkeiten fast grenzenlos und es gibt nur noch sehr wenige Apfelschneider, die tatsächlich nur mit Äpfeln funktionieren. Hier sollte man sich also sehr gut umschauen und die verschiedenen Produkte vergleichen, um das Produkt zu finden, das perfekt zu einem passt.Mehr Informationen

Wer stellt Apfelschneider her und welche sind empfehlenswert?

Rösle ApfelschneiderWie bei den meisten Produkten gibt es auch bei Apfelschneidern verschiedene Hersteller, die natürlich auch alle verschiedene Produkte anbieten. Diese Produkte unterscheiden sich dabei nicht nur in der Qualität, sondern natürlich auch im Preis, Design und der Funktion. Manche Hersteller bieten ausschließlich Apfelschneider an, mit denen man tatsächlich nur Äpfel schneiden kann. Andere wiederum bieten sogenannte Multifunktionsschneider an, die auch für verschiedene andere Früchte gedacht sind. Man sollte also auf jeden Fall auch auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche achten.

Es gibt bei den verschiedenen Apfelschneidern einige Dinge, auf die man achten sollte. Zuerst ist natürlich das verarbeitete Material wichtig. Das verarbeitete Stahl, das für die Messer verwendet wurde, sollte möglichst rostfrei und scharf sein, damit die Messer den Apfel ohne Probleme zerteilen können. Außerdem sollte das Material, aus dem der Apfelschneider selbst hergestellt wurde, möglichst robust sein.

Meist wird Plastik oder gehärteter Kunststoff verwendet, was für die meisten Zwecke problemlos funktionieren sollte; elektrische Apfelschneider sollten allerdings aus einem etwas festeren und langlebigerem Material gefertigt sein, damit man diesen auch noch in Zukunft verwenden kann. Egal, wofür man sich entscheide, man sollte auf jeden Fall auf die Qualität der Materialien achten, denn ein Apfelschneider wird der Apfelsäure direkt ausgesetzt, was Langzeitfolgen haben könnte, wenn man nicht vorsichtig ist.Mehr Informationen

Vor- und Nachteile eines Apfelschneiders

Vorteile:

  • Sehr viele verschiedene Optionen auf dem Markt verfügbar
  • Einfach zu benutzen und sehr schnelles Schneiden
  • Viele Designs für alle Preisklassen

Nachteile:

  • Qualität der Materialien variiert oft

Weitere nützliche Schneiderprodukte:

Melonenschneider
Mangoschneider
Kirschentkerner
Zwiebelschneider
Ananasschneider

So funktioniert der Test zu Apfelschneidern

Äpfel kann man sehr gut mit der Hand schneiden. Sie fragen sich daher sicherlich, ob sich der Kauf von einem Apfelschneider überhaupt lohnt bzw. warum Sie dafür Geld investieren sollten. Zunächst einmal ist da die Schnelligkeit, mit der ein Apfelschneider tatsächlich Äpfel in mehrere kleine und vor allem mundgerechte Stücke zerteilen kann, sodass keiner, der gerne einen Apfel essen möchte, in einen Apfel hineinbeißen und dadurch vielleicht noch einen Zahn verlieren möchte. Vielleicht hatten Sie mit Ihrem Kind, als dieses gerade die Milchzähne verlor, solche Erfahrungen gemacht? Und auch für ältere Menschen ist es oft schwer herzhaft in einen Apfel zu beißen, ohne Angst haben zu müssen, dass beim Reinbeißen in den Apfel eine Verletzung am Zahn entsteht.

Bei diesem Test der Apfelschneider bzw. dem Ranking wurde berücksichtigt, wie gut die Handhabe von diesem kleinen Küchenhelfer ist. Klein ist auch ein Stichwort, da auch die Größe des Küchenhelfers bzw. die Anzahl der Apfelstücke sehr unterschiedlich sein kann je nach Modell. Es gibt Apfelschneider, die einen Apfel in acht oder in zwölf „Schnitze“ schneiden. Hier spielt natürlich die Vorliebe von Ihnen als Anwender eine Rolle. Ein Apfelschneider spaltet zudem nicht immer automatisch auch den Apfelstrunz mit raus. Dafür benötigen Sie schon ein Modell, das in der Mitte über eine entsprechende Auswuchtung verfügt. Der Vorteil von einem Apfelschneider, der über keine solche Auswuchtung verfügt ist natürlich, dass Sie den kleinen Küchenhelfer auch für Äpfel nutzen können, die nicht gerade gewachsen sind. Das heißt, bei denen das Kerngehäuse nicht in der Mitte liegt. Sie müssen das Kerngehäuse anschließen von jedem „Schnitz“ dann natürlich noch entfernen.

Bei dem Test wurden – um das Ranking von 1 bis 5 zu erreichen – auch noch andere Faktoren angesetzt, wie

  • das Material
  • die Anordnung der Klingen
  • die Anzahl der Klingen
  • die Handhabe allgemein, also die Griffigkeit

Tatsache ist: Die Verletzungsgefahr ist bei der Verwendung von einem Apfelschneider sehr viel geringer als wenn Sie ein Messer zum Schneiden der Apfelscheiben verwenden würden.

 

Apfelschneider bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest ist ein renommiertes und bekanntes und vor allem unabhängiges Testlabor, in dem verschiedene Produkte jährlich aufs Neue auf Herz und Nieren getestet werden. Produkte von einem Hersteller, die sehr gut abschneiden, sind bei den Verbrauchern sehr beliebt und begehrt. Der Hersteller kann davon ausgehen, dass seine Produkte, wenn Sie bei der Stiftung Warentest gut abgeschnitten haben, sich auch gut verkaufen und er damit hohe Bekanntheit erzielen und Gewinn generieren kann.

Platz 1 bei den Apfelschneidern bei der Stiftung Warentest nimmt der WMF Gourmet Birnen- und Apfelschneider, der auch in unserem Test den ersten Platz belegte. Es ist vielleicht einfach der Herstellername, der die Verbraucher dazu bringt dieses Produkt zu lieben. Die Stiftung Warentest hat allerding in ihrem unabhängigen Test von allem diesen Markenhype abgesehen und dennoch dieses Produkt auf Platz 1 gesetzt. Grund dafür dürfte das robuste und rostfreie Material sein – Edelstahl – aus dem der WMF Apfelschneider besteht. Eine Rolle gespielt hat sicherlich auch der Umstand, dass der Apfelschneider sehr gut zu handhaben ist und zwei Arbeiten auf einmal erledigt – das Entfernen des Strunks und das Schneiden des Apfels in handliche und mundgerechte Stücke. Letztlich sind es aber wohl die breiten Griffe des Apfelschneiders, die für einen guten Halt sorgen und dafür, dass beim Schneiden nichts verrutscht, was die Stiftung Warentest damit honoriert.

Platz 2 ging bei der Stiftung Warentest an den KICHLY – Apfelschneider. Dieser kleine Küchenhelfer verfügt über extra scharfe Klingen aus Edelstahl 430er Qualität und der Keil ist mit rutschfesten Silikongriffen versehen für einen komfortablen Griff und schneidet einen Apfel in acht mundgerechte und gleichmäßig große Stücke. Dieses Produkt haben wir in unserem Test nicht berücksichtigt.

Platz 3 im Apfelschneider Test der Stiftung Warentest ging an den

SAVORLIVING Apfelschneider. Dieses Produkt nimmt auch in unserem Test den dritten Platz ein. Die Stiftung Warentest hat allerdings herausgefunden in ihrem unabhängigen Test, dass für das Schneiden bzw. Zerteilen von einem Apfel mit diesem Apfelschneider am besten Äpfel mit einem Durchmesser von nicht mehr als 10,2 Zentimeter geeignet sind.

Der 4. Platz bei der Stiftung Warentest ging bei den Apfelschneidern an den Westmark Apfel- und Birnenteiler, den wir in unserem Test nicht berücksichtigt hatten. Der sich in unserem Test auf Platz befindliche RÖSLE Apfelschneider wurde von der Stiftung Wartentest auf Platz 5 gesetzt.

 

Fazit

Bei Apfelschneidern weiß man schon beim Kauf oft genau, was man am Ende bekommt – ein Gerät, das ohne Probleme Äpfel schneidet und einem beim Zubereiten der nächsten Mahlzeit oder des nächsten Snacks sehr behilflich sein wird. Apfelschneider sind sehr einfach zu benutzen und tun genau das, wofür sie hergestellt werden – und manchmal auch noch mehr. Wenn man auf die Qualität der Materialien achtet, sollte ein Apfelschneider viele Jahre und viele Äpfel aushalten. Wir wünschen viel Spaß mit dem Gerät!

Hier klicken für den besten Apfelschneider für 2023

 

Weitere interessante Apfelschneider

Granny’s Kitchen Apfelschneider

Granny's Kitchen ApfelschneiderDie ergonomischen Griffe des Granny’s Kitchen Apfelschneiders sorgen für eine erhöhte Sicherheit. 

Der Apfelschneider der Marke Granny’s Kitchen erlaubt es Äpfel oder Birnen mit einer durchgängigen Bewegung vom Kerngehäuse zu trennen. Die Form der Messer schneidet in der gleichen Bewegung 8 gleich große Obststücke. Die Klingen des Apfelschneiders sind aus Edelstahl gefertigt. Dieses Metall neigt weder bei Feuchtigkeit noch Fruchtsäure zur Rostbildung. Der übrige Küchenhelfer ist aus formstabilem Kunststoff hergestellt. Der Druck während des Schneidens führt somit nicht zu Verformungen. 

Die seitlichen Griffe sind ergonomisch geformt und verhindern dadurch ein Abrutschen der Hände. Dem unabsichtlichen Griff in die Klinge wird somit ebenfalls vorgebeugt. Die Griffe erleichtern es zudem die Kraft der Hände besser an die Messer zu übertragen. Die Reinigung kann per Hand erfolgen, aber auch in der Spülmaschine. Die Maße des Granny’s Kitchen Apfelschneider betragen 19,8 x 14,3 x 7 cm. Mit einem Gewicht von 120 Gramm erfordert dieser Küchenhelfer nur einen sehr geringen Kraftaufwand.